Willkommen bei Zornhau – historische Fechtkunst

…dem Verein für historisches Fechten in Offenbach. Du hast ein Faible für alte Hieb- und Stichwaffen und interessierst dich für Kampfkunst? Du würdest gerne lernen, wie man mit Schwertern kämpft, mit Dolchen, Spießen, Mordäxten und den Fäusten? Und zwar historisch fundiert und effektiv? Dann bist du hier an der richtigen Stelle.
Im Großraum Frankfurt bieten wir eine Anlaufstelle für all Diejenigen, die sich für die europäische Kampfkunst „historisches Fechten“ mit dem Schwert und anderen historischen Waffen interessieren und/oder diese selbst praktizieren wollen. Auf diesen Seiten findest du Informationen über uns, unserer Veranstaltungen sowie eine ausführliche Beschreibung unseres regelmäßigen Trainings.

Wöchentliches Training:

Ringen/Dolchkampf:  Mo, 20:00, > Halle FCO
Schwert und Buckler:  Di, 19:45, > Halle TVB
Langes Schwert (Haupttraining):  Fr, 20:00, > Halle FCO
Langes Schwert (Einsteiger):  So, 14:00, > Halle TVB
Kampftraining/Fortgeschrittene:  So, 16:00, > Halle TVB
Studium/Projektarbeit:  So, 18:00, > Halle TVB

Mitmachen?

 

Zornhau bei Facebook

Zornhau findet man auch bei Facebook, und zwar hier.
Sämtliche wichtigen Vereinsnachrichten – sowie eine Reihe von weniger bedeutsamen aber oft auch interessanten – Neuigkeiten findet man ebenfalls dort.

 

Geschrieben in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Willkommen bei Zornhau – historische Fechtkunst

Kurzfristig Trainingsausfall heute, 17.09.2017, Ringen Montag, 18.09. ab 20:30UhrSo, 17.09.2017

Zwei kurzfristige Änderungen:

– Aufgrund des Zustandes unserer Trainingshalle muss das Freikampftraining heute leider ausfallen.

– Das Ringtraining morgen beginnt ausnahmsweise erst um 20:30Uhr

Geschrieben in Allgemein, News | Keine Kommentare »

Zornhau Einsteigertag 18.11.2017Mo, 21.08.2017

Intensivtag zu Grundlagen des Historischen Fechtens für Einsteiger, Interessierte und Neugierige.

Schwertkampf? Historisches Fechten? Historische Europäische Kampfkunst?
Klingt alles spannend, aber bislang hast Du es noch nicht geschafft, das wirklich auszuprobieren?

Dann ist nun die Gelegenheit, dies zu ändern. Zornhau veranstaltet am Samstag, den 18.11.2017 den  Zornhau Einsteigertag.

Ab 11:00 Uhr werden verschiedene Trainer von Zornhau einen Überblick über ihre jeweilige Waffengattung geben. Von grundlegenden Techniken und nötiger Biomechanik bis zu einem Ausblick auf fortgeschrittene Techniken wird ein breites Spektrum geboten.

Den Rest des Eintrags lesen »

Geschrieben in Allgemein, News, Termine | Keine Kommentare »

Seminarbericht HEMAC Dijon 2017Mi, 30.08.2017

Dijon ist neben dem Dreynevent die wichtigste Veranstaltung der Historischen Fechtkunst in Europa. Seit 2002 bietet es ein internationales Podium für Forschung und Ausübung der Kampfkunst. Durch die Nähe zur Universität gestaltet es sich als Begegnung von Wissenschaftlern und Sportlern mit dem gemeinsamen Interesse die Qualität der Wiederbelebung der Historischen Kampfweise zu heben.

Von Anfang an war Zornhau mit Trainern und Leiter von Studiengruppen mit Workshops vertreten: Wolfgang Ritter, Michael Lüdke, Christoph Ritter, Predrag Nikolic, Jens Peter Kleinau (der Verfasser dieser Zeilen). Viele davon mehr als einmal. Für letzteren sind es nun sechs Jahre in Folge, die er in Dijon als Seminarleiter erlebt. In Summe ist Zornhau sicherlich der erfolgreichste Verein in Bezug auf die Distribution der Historischen Kampfkünste.

Das beigesteuerte Thema für 2017 war die Fechtkunst Hans Talhoffer’s mit dem Schwert und Buckler. Diese in wenigen Bildern dargestellte Kunst enthält eine Tiefe, die bisher noch nicht ausgelotet worden war. Genug auf jeden Fall für die geplanten zwei Stunden Workshop. Dass dieser sich dann über vier Stunden hinzog, lag an der Begeisterung der Teilnehmer, die nach dem Ende der Zeit einfach nicht genug hatten. Eine Zugabe von zwei Stunden war inhaltlich kein Problem. Denn für das Seminar wurden vorab alle Stücke durchgegangen, teilweise mit der Studiengruppe von Zornhau. Somit wurden 47 Teilnehmer mit dem geplanten Workshop, und etwa 20 Teilnehmer mit der Zugabe beglückt. Die fand dank des guten Wetters auf der Sportbahn vor der Halle statt. Das französische Fernsehen nutzte dies gleich als Kulisse für Interviews mit den Organisatoren.

Die gesamte Veranstaltung zieht sich über vier Tage und ist bestens organisiert. Dieses Jahr erzeugte die Universität als Vermieter der Hallen durch Doppelbelegung etwas Durcheinander, aber das das wurde gut gelöst. Als Teilnehmer erhält man ein Zimmer mit anderen Fechtern (kann natürlich auch selber ein Hotel buchen) und einen digitalen Survival-Guide zum Ausdrucken. Das PDF-Dokument weist einen auch gleich zu den Treffpunkten am Abend, die zu der Tradition der Veranstaltung gehören wie das Schwert zum Schwertkämpfer. Die sozialen Aspekte sind ein wesentlicher Bestandteil. Hier trifft sich die HEMA-Family und Neulinge können mit den „Dinosauriern“ der Szene fachsimpeln oder einfach nur trinken. 

Tagsüber wird ernsthaft gelernt, geübt und gefochten. Wissenschaftliche Vorträge zum aktuellen Forschunsstand, Seminare zu den Kampftechniken der Fechtbücher, und Turniere geben ein rundes Bild ab. Es fehlt nichts an dieser Veranstaltung. Die Qualität der Trainer ist allgemein hoch und es ist jede Waffengattung von der Hellebarde bis zum Hofdegen vertreten. Auch gehört Roßfechten inzwischen zum regeläßigen Erscheinungsbild des Treffens. Die Vielfalt ist eines der überzeugenden Argumente, nach Dijon zu fahren.

HEMAC Dijon gehört für viele zum festen Programm jedes Jahr. Auch 2018 wird Jens Peter Kleinau dort Zornhau mit einem Lehrgang vertreten und hofft dort viele Freunde zu treffen und neue zu gewinnen.

Geschrieben in Allgemein, Fachartikel | Keine Kommentare »

ZornFest – Kein reguläres Training von Freitag, 25.08. – Sonntag, 27.08.2017Fr, 25.08.2017

Einmal im Jahr begehen wir unser sommerliches ZornFest.
Dies ist eine nichtöffentliche Veranstaltung für Mitglieder, bei der wir uns irgendwo einmieten, trainieren, feiern, Schnitttests abhalten, externe Trainer anderer Kampfkünste einladen und vieles mehr.
Dieses Wochenende ist es wieder soweit, daher fällt das reguläre Training heute, am Freitag den 25.08. und Sonntag, den 27.08. aus.

Geschrieben in Allgemein, News, Termine | Keine Kommentare »

Zornhau Seminar in Peking, Juli 2017 mit Alexander Klenner.Mi, 02.08.2017

Die TrainerDaß Zornhau Trainer und auch Mitglieder in ihren jeweiligen Fachbereichen für Seminare angefragt werden, ist an sich nichts neues.
Bei manchen Anfragen stutzt man aber doch kurz, so überraschend klingen sie.

So auch die Anfrage, die unseren Trainer Alex dieses Frühjahr erreichte. In Peking und Shanghai sollte er zwei je zweitägige Seminare vor Schülern einer Kampfkunstschule, die sich mit verschiedenen Kampfkünsten aus aller Welt beschäftigt, geben.

China. Auch nicht gerade um die Ecke, und eine Gelegenheit, die man gerne ergreift.
Also wurde Reisepass und Visum organisiert, die Modalitäten geklärt, und ein Seminarplan entworfen. Den Rest des Eintrags lesen »

Geschrieben in Allgemein, Fachartikel, News | Keine Kommentare »

« Frühere Einträge