Trainings-Neustart, der Zweite.Fr, 21.05.2021

Nachdem die Entwicklung, die dann zur Notbremse führte, uns ja leider einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, mußten wir unseren letzten Neustart aussetzen.

Jetzt hat Offenbach neue Regeln erlassen, und diese lassen uns ausreichend Spielraum, um ein sicheres, regelkonformes Training anbieten zu können.
Wir starten also nun am Sonntag, den 30.05.2021 mit einer neuen Planung.

Updateticker: Offenbach ist für Sonntag offiziell als Stufe 1 klassifiziert. Somit findet das Training am 30.05 stattSollte die Inzidenz der Woche das Training erlauben, wird zunächst jeden Sonntag ab 14:00 Uhr ein Training im Freien angeboten.
Sollte die Inzidenz der Woche das Training verhindern, wird dies immer hier bekannt gegeben.

Unser Corona-konformes Trainingskonzept im Detail

Grundsätzliches Timing:
Das ganze Szenario basiert darauf, daß die jeweilige Woche in Offenbach bei einer Inzidenz unter 100 bleibt. Nur dann gilt Stufe 1 am Trainingssonntag.
Reißt auch nur ein Werktag die 100, fällt das Training die jeweilige Woche aus.
Die jeweils rechtsgültige Einstufung läßt sich tagesaktuell unter https://soziales.hessen.de/gesundheit/corona-in-hessen/wo-gelten-welche-bundes-und-landesregeln abrufen.
 
Zur Frage des Trainingsmodus:
Wir halten uns hier strikt an die Vorgaben der Stadt und haben auch zusätzlich direkt zurück gefragt, ob unser Konzept so in Ordnung geht. Wir nutzen hier keine Lücke, sondern ganz offen die erlaubten Möglichkeiten.
Der Text der Regelungen, für uns relevant zusammen gekürzt, lautet:
„Unterschreitet in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt ab dem Tag nach dem Eintreten der Maßnahmen des Absatzes 1 an fünf aufeinander folgenden Werktagen die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 100, so treten an dem übernächsten Tag die Maßnahmen des § 28b Abs. 1 außer Kraft.
[..]
Stufe 1
Der Freizeit- und Amateursport auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen ist in Stufe 1 nur alleine, mit dem eigenen oder einem weiteren Hausstand gestattet. Paare gelten als ein Hausstand.
[..]
Vollständig geimpfte und genesene Personen sind von den Kontaktbeschränkungen ausgenommen.
Freizeit- und Amateursport kann demnach auf Sportanlagen im Freien oder in gedeckten Anlagen (Sporthallen, Kletterhallen, Schießsportanlagen, etc.) in Stufe 1 lediglich allein, zu zweit oder mit den Mitgliedern aus zwei Hausständen, mit Genesenen oder vollständig Geimpften stattfinden.
[..]
„Alle Sportanlagen (für Schwimmbäder und Fitnessstudios u.ä. bestehen zusätzlich ergänzende Regelungen), dürfen gleichzeitig von mehreren aktiven Personen und Gruppen aus bis zu zwei Hausständen genutzt werden.
Es muss gewährleistet sein, dass sich die Gruppen während der Sportausübung in verschiedenen, mindestens drei Meter voneinander entfernten Bereichen aufhalten und keine Durchmischung der einzelnen Gruppen erfolgt.“
 
Für uns resultiert daraus das folgende Konzept:
  • Montag bis Freitag sind die entscheidenden Tage für den Trainingssonntag.
  • Wir trainieren in jeweils festen Kleingruppen von idR. 2 Personen.
  • Von diesen Kleingruppen dürfen sich mehrere zeitgleich auf dem Gelände aufhalten und trainieren.
  • Eine Vermischung der Gruppen ist untersagt, der 3 Meter Abstand wird mit Pylonen gesichert.
  • Die Trainer halten ebenfalls Abstand, Anleitungen werden entsprechend angepasst.
  • Alle grundlegenden und sattsam bekannten Hygienemaßnahmen gelten sowieso.
    • Umkleiden bleiben geschlossen, Anreise sollgte in Trainingszeug erfolgen
    • Der Abstand ist auch in Pausen einzuhalten
    • Auf dem Parkplatz und Weg zum Trainingsplatz ist Maske zu tragen, ebenso, wenn der Abstand temporär nicht einzuhalten ist
    • Trainingswaffen geliehen werden, werden aber nicht weitergereicht, eine geliehene Waffe wird vor der Rückgabe gereinigt.
    • Wer sich krank fühlt, bleibt fern.
Wir sind absolut sicher, auf diese Weise ein sicheres, regelkonformes, aber trotzdem gemeinschaftliches Training ermöglichen zu können.

Geschrieben in Allgemein | Keine Kommentare »